Beeren-Törtchen mit Frischkäse

Das Frischkäse-Törtchen mit Beeren.

Als Hobbybäckerin und Möchtegern-Konditorin, war es schon immer mein Traum eine Hochzeitstorte backen zu dürfen. Um diesen Traum erfüllen zu können, benötigte ich nur noch ein mutiges Brautpaar, welches ohne jeden Zwang auf mich zukam, um die Frage aller Fragen zu stellen: „Laura, hättest du nicht Lust unsere Hochzeitstorte zu backen?“. „JA ICH WILL!“ Als es soweit war zögerte ich natürlich keine Sekunde, versicherte mich aber nochmals bei der zukünftigen Braut, ob sie sich auch ganz sicher sei, die Torte nicht doch von einem ausgebildeten Konditor anfertigen lassen zu wollen.  Und dann ging es auch schon los.

Für die Sommerhochzeit sollte es natürlich etwas frisches und am besten mit Beeren sein. Die luftigste und leichteste Kombination für einen heißen Sommertag, fällt hier für mich auf Frischkäse und Beeren. Damit auf die Süße auch nicht verzichtet werden muss, entscheid ich mich dazu einen schokoladigen und dunklen Teig zu wählen. Et voila! Ich war bereit für das Probebacken meiner ersten Hochzeitstorte.

cropped-img_1001.jpg

 

Wie euch dieses süße Beerentörtchen gelint, verraten ich euch jetzt.

Zutaten

Tortenboden:

230 gr. Butter

130 gr. Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

300 gr. Mehl

100 gr. gemahlene Mandeln

1 TL Backpulver

20 gr. Kakao

100 ml Milch

1 TL Abrieb von Bio-Orange

Beeren:

300 g gemischte TK-Beeren

50 g Zucker

Orangenschale (von Bio-Orange)

2 EL Orangensaft

1 EL Speisestärke

Frischkäse-Creme:

4 EL Zucker

100 g Butter (nicht zu kalt und nicht zu weich)

350 g Doppelrahmfrischkäse

Mark von 1 Vanilleschote

3-4 EL frisch gepresster Orangensaft

IMG_1003

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorwärmen.

2. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig verrühren. Dann die Eier nach und nach hinzugeben. Das Mehl mit den Mandeln, Backpulver und Kakao vermischen und nach und nach zu Butter-Ei-Masse unterrühren. Zum Schluss die Milch und den Orangenabrieb untermengen.

3. Den Teig in eine Springform geben (ca. 26 cm) und m vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze 1 Std. backen.

4. Auskühlen lassen.

5. Währen der Teig sich in Ruhe entspannt, die Beeren zusammen mit dem Zucker, dem Orangenstaft- und -schale in einem Topf aufkochen lassen und ca. 3 Minuten einkochen lassen.

6. Die Speisestärke mit 3 EL Wasser glatt rühren und zur Beerenmischung hinzugeben. Danach alles noch einmal aufkochen und danach abkühlen lassen.

7. Für die Frischkäse-Creme die zimmerwarme Butter mit dem Doppelrahmfrischkäse und dem Mark der Vanilleschote cremig rühren. Danach den Orangensaft unterrühren.

8. Zum Schluss den Tortenboden zweimal waagrecht teilen und einen Teil der Beeren in der Mitte des Bodens verteilen, danach die Creme verteilen. Den nächsten Tortenboden darauf legen und genauso weitermachen. Die restliche Creme zu verzieren der Torte verwenden. Ich habe mich für eine Naked-Cake Variante entschieden für sich ich nur leicht die Creme um die Torte verteilt habe. 2 – 3 Stunden kaltstellen und servieren.

cropped-img_1002.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s