Carrot-Cake-Cookies

Carrot-Cake-Cookies mit Ingwer und Zimt.

Karottenkuchen in Keksform eine schönere Perfektion kann es wohl nicht geben. Zimt und Ingwer verleihen diesen kleinen Cookies das gewisse Etwas und führen dazu, dass man mehr als nur einmal in die Keksdose greift. Hier kommt das Rezept.

carrot-cake-cookie_07.jpg

Zutaten

  • 100 g Vollkornmehl
  • 90 g Haferflocken (zart)
  • 160 g Karotten
  • 100 g Zuckerrübersirup
  • 25 g Kokosraspeln
  • 30 g Kokosöl
  • 60 g Cranberries
  • 2 TL Zimt
  • 1 Msp. gem. Ingwer
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

carrot-cake-cookie_05

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

2. Möhren mit Hilfe einer Reibe fein raspeln.

3. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und zusammen mit den Möhren verrühren.

4. Ein Esslöffel große Kleckse auf ein Backblech verteilen. Lasst ungefähr zwei Zentimeter Abstand, da die Kekse noch etwas an Volumen zulegen.

5. Nun wandern die Cookie für 13 Minuten bei 170 °C Umluft in den Ofen. Danach abkühlen lassen und schmecken lassen.

carrot-cake-cookie_06

Carror-Cake-Cookies mit Cranberries
Carror-Cake-Cookies mit Cranberries

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s