Kürbis-Mango-Tarte

Oh du wunderbarer Kürbis. Egal ob im Ofen, in der Pfanne oder im Kuchen du machst einfach in jeder Form eine gute Figur.

Im Herbst gibt es kaum eine Frucht die ich häufiger zubereite. Im Ofen mit etwas Olivenöl und Thymian, überzeugt mich diese Frucht schon seit langem. Jetzt war es an der Zeit den Kürbis in Kuchenform zu bringen und rausgekommen ist meine Kürbis-Mango-Tarte. Durch den fruchtig süßen Geschmack mit ein paar ausgewählten Gewürzen, kommt der Kürbis in dieser Tarte ganz wunderbar zur Geltung. Genug geplappert hier kommt das Rezept.

Kürbis Mango Tarte

Zutaten

  • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb
  • Eine Prise Salz
  • 250 g Kürbisfleisch (ich habe einen Muskatkürbis verwendet)
  • 400 g Mango
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Schmand
  • 2 EL gehackte Cashewkerne
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Eiweiß
  • 100g Zucker

Kürbis-Mango-Tarte

1. Mehl mit Zucker, Butter einem Ei, einem Eigelb und einer Prise Salz zu einem Mürbeteig kneten. In eine Frischhaltefolie packen und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2. In der Zwischenzeit kannst du dir schon eine Tarteform zur Hand nehmen und diese einfetten.

3. Nun das Kürbisfleisch in Wasser garen bis dieses ganz leicht von der Gabel rutscht. Danach die  Mango zusammen mit dem Kürbisfleisch pürieren und beiseite Stellen.

4. Heize nun den Backofen auf 200 °C vor.

5. Nun ist es Zeit den Teig aus dem Kühlschrank zu nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auszurollen. Lege nun die Tarteform mit dem Teig aus und steche den Boden etwas mit einer Gabel ein.

6. Trenne nun die restlichen Eier und schlage das Eiweiß steif. Das Eigelb mit dem braunen Zucker, dem Schmand, den Cashewkernen und dem Zimt zu einer schönen Masse verrühren. Das Kürbis-Mango-Püree hinzugeben und weiter rühren mit eine gleichmäßige orangene Masse entstanden ist.

7. Jetzt das Eiweiß und die Stärke hinzugeben und unter die Masse heben, gleichmäßig verrühren.

8. Die Masse nun in die Form geben und auf der mittleren Schiene eine Stunde backen.

9. Wer möchte kann sich nun noch um ein kleines Baiserhäubchen kümmern. Hierfür zwei Eiweiß steifschlagen und den Zucker nach und nach hinzugeben. Über die fertige Tarte geben und bei 150 °C für 10 Minuten backen bis das Baiser eine leicht goldgelbe Farbe bekommt.

Kürbis-Mango-Tarte

Mango-Kürbis Tarte

kürbis-mango-tarte_01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s