Apfelbrot

Apfelbrot

Plätzchen, Stollen, APFELBROT. Diese süßen Naschereien dürfen einfach nicht auf der winterlichen Kaffeetafel fehlen. Da ich andere gerne mit solchen süßen Leckereien glücklich mache, durfte auch in diesem Jahr mein Apfelbrot nicht fehlen. Es lässt sich super schnell zubereiten, gut aufbewahren und lässt sich vor allem auch super schön verschenken. Dieses RezeptWas ihr für mein Apfelbrot benötigt erfahrt ihr natürlich jetzt.

apfelbrot_05

Zutaten:

  • 150 g gemahlene Dinkelkörner
  • 200 g Dinkelmehl
  • 500 g Äpfel
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Milch
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Haselnüsse
  • 50 g Mandeln

winterliches Apfelbrot

1. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

2. Äpfel mit einer Reibe klein hobeln, am besten in eine große Schüssel. Gemahlene Dinkelkörner und Honig dazugeben.

3. Alle weitern Zutaten dazugeben und schön verkneten bis alle Zutaten schön miteinander vermengt sind.

4. Den Teig entweder in eine große gefettete Kastenform geben, oder in drei kleine Papierförmchen (aus dem Drogeriemarkt).

5. Das Apfelbrot nun eine Stunde bei 200 °C backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und genießen.

apfelbrot_02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s