Kokos-Cashew Riegel

Kokos-Cashew Riegel mit Superfood-Power

Wie viele bereits wissen, versuche ich immer kleine Snack zu zaubern, die man so ganz ohne schlechtes Gewissen verschlingen kann. Ich versuche mich überwiegend zuckerfrei zu ernähren und da sind solche kleinen Snack einfach immer ein Highlight. Wer so gar kein Kokosfan ist muss nun leider stark sein, für alle anderen geht ein wahrer Kokos-Traum in Erfüllung. Gerade für den Sommer sind diese Superfood-Riegel perfekt, da sie zudem der perfekte Eisersatz sein können. Die Riegelchen kommen nämlich um fest zu werden in den Gefrierschrank und können dann eiskalt oder etwas angetaut direkt vernascht werden. Welche Zutaten ihr benötigt verrate ich euch jetzt.

Kokos-Cashew-Riegel_02

Zutaten für den Boden:

  • 100 g getrocknete Feigen
  • 200 g getrocknete Datteln
  • 300 g gemischte Nüsse
  • 50 g Kokosraspeln

Zutaten für die Creme:

  • 200 g Cashewnüsse
  • 250 ml Kokosmilch
  • 100 g Kokosraspel
  • 3 TL Agavendicksaft
  • 100 g Heidelbeeren

vegane Kokos-Cashew Riegel mit Blaubeeren

1. Weicht die Cashewnüsse in einer Schüssel mit Wasser über Nacht ein. AM nächsten Morgen, könnt ihr die Nüsse abgießen und kurz abtrocknen.

2. Die Zutaten für den Boden im Mixer zu einer bröseligen Masse verarbeiten. Ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen und die Bröselmasse darauf festdrücken. Das Blech dann für eine Stunde ins Gefrierfach legen.

3. Nun werden die Cashewnüsse im Mixer püriert, hierfür nach und nach die Kokosmilch hinzugeben. Die Kokosraspeln und den Agavendicksaft hinzugeben und alles noch einmal kräftig durchmixen.

4. Die Creme wird nun auf den Boden gegeben, die Heidelbeeren darauf verteilen und nochmals für eine Stunde in den Gefrierschank packen.

5. Die Kokos-Riegel können nun entweder kalt oder leicht aufgetaucht vernascht werden.

Kokos-Cashew-Riegel_13

Kokos-Cashew-Riegel_12

 

 

2 Kommentare zu „Kokos-Cashew Riegel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s