Apfelkuchen mit weißer Schokolade und Tonkabohne

Apfelkuchen, weiße Schokolade und Tonkabohne

Oh meine Mami. Wenn ich an sie denke geht mein Herz auf. Sie ist nicht nur eine Mutter sonder auch meine beste Freundin. Es gibt wohl kaum jemanden der mich so gut kennt und nur über ein Telefonat erkennt, wenn etwas mit mir nicht stimmt. Klar gibt es auch Momente in denen wir uns so gar nicht einig sind, aber die sind glücklicherweise selten. Aber sie gehören dazu und machen eine Mutter-Tochter-Beziehung zu etwas ganz Besonderem. Danke sagen kann ich ihr nicht oft genug und so versuche ich jeden Tag an dem ich sie sehe zu einem besonderen, einem Muttertag zu machen. Einen besonderen Muttertagskuchen muss es aber trotzdem geben. Und so gibt es in diesem Jahr eine Neuinterpretation eines echten Klassikers – dem Apfelkuchen. Für meine Mami, meine beste Freundin.

Apfelkuchen zum Muttertag mit weißer Schokolade und Tonkabohne

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 120 g weiße Schokolade
  • 4 Eier
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 220g Mehl
  • 1 Päckchen Tonkabohnen-Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 3 Äpfel
  • 50 ml Milch
  • Puderzucker zum bestreuen

Muttertagskuchen Cake Topper1. Die Äpfel schälen und entkernen, danach achteln und zur Seite stellen.

2. Nun die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. Danach etwas abkühlen lassen.

3. Butter zusammen mit dem Zucker schaumig rühren und nach und nach dir Eier dazugeben. Gemahlene Vanille und Tonkabohnen-Zucker dazugeben und weiter verrühren.

4. Mehl, Backpulver, Mandeln und die Milch zur Eiermasse geben. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

5. Den Teig nun in eine eingefettete Springform geben und die Äpfel in Sonnenform auf dem Kuchen verteilen.

6. Die Form nun für eine Stunde bei 170 Grad Umluft backen, am Besten über Nacht auskühlen lassen und mit Puderzucker betreuen.

apfelkuchen-weisse-schokolade-tonkabohne_06

Apfelkuchen mit weißer Schokolade und Tonkabohne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s