Bananenbrötchen mit Heidelbeere

Bananenbrötchen mit Heidelbeere

Ruck zuck zubereitet und noch schneller aufgefuttert. Wenn ich ein Bananenbrot backe, dauert es keine zwei Tage und das komplette Brot ist aufgefuttert. Das liegt vor allem an der großen Bananenbrot-Liebe meines Freundes, aber auch daran dass sich Bananenbrot einfach auch ohne Reue und für den süßen Hunger zwischendurch eignet. Ich habe das Bananenbrot in seine niedlichste Form gebracht und kleine Bananenbrötchen gezaubert, die sich zum einen super gut aufbewahren oder auch einfrieren lassen und zum anderen edel sind um sie sich für auf den Weg in die Tasche zu stecken. Verfeinert habe ich die kleinen Brötchen mit Heidelbeeren und damit die Kleinen auch glutenfrei sind, mit Reismehl zubereitet. Alles Zutaten und die Zubereitung verrate ich euch in meinem Rezept.

Zutaten:

  • 2oo g Reismehl
  • 200 ml Sojamilch
  • 3 Bananen (reif)
  • 30 g Agavendicksaft
  • 100 g Heidelbeeren
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 Päckchen Backpulver

kleine glutunfreie Bananenbrötchen mit Reismehl und Heidelbeeren

1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Bananen in einer großen Schüssel mit einer Gabel zermantschen.

2. Sojamilch, Reismehl, Agavendicksaft, Zimt und Backpulver hinzugeben und miteinander verrühren.

3. Heidelbeeren unterheben und den Teig in in einer Muffinform aufteilen.

4. Den Form nun für eine Stunde in den Ofen legen, auskühlen lassen und genießen.

kleine glutunfreie Bananenbrötchen mit Reismehl und Heidelbeeren

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s