Glutenfrei frühstücken und lunchen in Paris

glutenfreier Lunch in Paris

Paris die Stadt der Liebe, Patisserie, Designer Mode und nicht zuletzt des unendlichen Genusses. Über ein langes Wochenende ging es für mich und meinen Liebsten ins wunderschöne Paris. Für uns aus Stuttgart ein echter Glücksfall, da man die Hauptstadt Frankreichs von hier aus, in nur drei Stunden mit dem TGV erreichen kann. Einen wirklichen Plan hatten und haben wir bei solchen Reisen eigentlich nie. Wir lassen alles spontan auf uns zukommen, einigen uns auf die Dinge die wir unbedingt sehen möchten und machen es dann vom Tag abhängig was auf dem Plan steht. Einig sind wir uns immer und vor allem wenn es um gutes Essen geht. Allerdings bin ich meist diejenige, die nochmal genauer auf die Speisekarte schauen muss, um Weizen und Laktose so gut es geht zu umgehen. In Paris also eine echte Herausforderung, da hier die Probleme meist schon beim süßen petit-déjeuner beginnen. Da ich weiß, dass es vielen da draußen genauso geht und ich selbst immer sehr dankbar über ein paar gute Tipps bin, habe ich mir überlegt diesen kleinen Blogbeitrag zu erstellen, um euch meine liebsten Paris Spots zum gesunden und glücklichen Frühstück oder Lunch zu präsentieren.

1. Holy Belly

Kaum an unserem Hotel angekommen, entdeckten wir gegenüber eine unglaublich lange Schlange vor den Türen des Cafés. Der erste Hinweis also, dass es hier wohl ziemlich gutes Essen gibt. Für uns natürlich ein Grund direkt einmal die Website und vor allem die Speisenkarte abzuchecken. Und was soll ich sagen – Volltreffer. Die Gerichte überzeugten uns schon beim Durchlesen, mir stach schon da ein Koko-Chiapudding ins Auge und für uns war klar, dass wir hier am nächsten Morgen direkt bei Ladenöffnung um 9 Uhr vor der Tür stehen werden.

Das Holy Belly in Paris zählt zu den Top Adressen wenn es um gutes Essen geht.

Wir hatten Glück und zählten zu den ersten Gästen und so bekamen wir einen herrlichen Tisch in der Mitte des unglaublich schön eingerichteten Cafés. Die Auswahl war klasse undbot gerade für mich eine perfekte Auswahl.

Das Interior im Holybelly überzeugt auf ganzer Linie.

Den Kaffee bekam ich mit Hafermilch und zum Essen entscheid ich mich für den Kokos Chia-Pudding mit saisonalen Früchten, mein Freund bekam die Pancakes mit Ahornsirup und Früchten und weil der Hunger riesig war, bestellten wir uns zusammen die pochierten Eier mit Salat. Der Service war von der ersten Minute an perfekt und wir fühlten uns in der umtriebigen Umgebung unglaublich wohl. Vor der Türe des Cafés wurde es so langsam auch wieder voll und die Menschenmenge die in den Genuss des Holybelly kommen wollte wurde von Minute zu Minute größer. Für uns ein echtes Highlight und ein wirklicher Genuss. Wer es bis 9 Uhr aus dem Bett schafft oder nichts dagegen hat sich für einen Platz ein Stündchen in eine Schlange zu stellen, den erwartet ein wirkliches Highlight mit wunderbaren Zutaten und leckerem Essen.

 

2. République of Coffee

Das Café  République of Coffee ganz in der Nähe der fast gleichnamigen Metrostation République und wartet mit wunderbaren Köstlichkeiten im industriellen Flair. Ein Plätzchen ergattert man zum Nachmittag eigentlich immer und sollte man doch erst einmal auf einen Platz warten müssen, ist dies gar nicht schlimm. Glaubt mir! Das warten lohnt sich.

Das République of Coffe im 10. Arrondissement von Paris

Wir hatten nur gefrühstückt und bekamen gegen Nachmittag dann doch ziemlichen Hunger, da kam uns die Speisenkarte vom République of Coffee genau richtig. Für uns beide gab es die California Bowl, einmal in mini (für mich) und einmal in normaler Größe (für den Herren), zusammen mit einen Hafermilch-Cappuccino. Die Bowl war gefüllt mit lauter leckeren Dingen, von Spinat, über Guacamole, bis hinzu Süßkartoffeln. Die kleine Portion war für mich so ausreichend, dass ich mir im Anschluss noch eine Berry Bowl zusammen mit meinem Freund gönnte, und was soll ich sagen, auch die war wieder jeden Cent wert.

 

3. O/HP/E

Auch im 10. Arrondissement von Paris liegt ein ganz bezauberndes Café. Für mich zählt dieses Café wohl auch zur Top 10 meiner Traumcafés. paris (1 von 1)Das O/HP/E versprüht den so von mir so geliebten skandinavischen Charme, ist minimalistisch eingerichtet und hat doch alles was man braucht: guten Kaffe, leckeres Gebäck und on top ganz liebevoll ausgewählte Interieur und Demo Highlight zum nachshoppen. Das Café ist ideal für einen leckeren Café mit Sojamilch, hat allerdings nur eine geringe Auswahl an glutunfreien Leckereien, das ist allerdings hinfällig, wenn man die Nette Inhaberin und kennenlernt und Ihren wundervollen Laden stöbert.

Der liebevoll servierte Cappuccino im Café O/HP/E.

4. Yumi

Direkt neben dem Café O/HP/E reiht sich das Yumi, ein Paradies für Smoothie Bowl und Superfood-Fans. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten und kann sich sogar Menüs aus den gesunden Köstlichkeiten zusammenstellen. Es gibt Suppen, Wraps und zahlreiche Smoothies zum Mitnehmen. Für einen Snack zwischendurch eine empfehlenswerte Adresse.

paris_frühstück_lunch_glutenfrei_laktosefrei_20

5. Café Flea

Wer mich kennt, weiß dass ich Flohmärkte liebe. Ich liebe es rumzuschlendern und Dinge zu entdecken, die ihre eigene Geschichte erzählen. So war es natürlich keine Frage, dass ich in Paris den weltgrößten Flohmarkt MARCHÉ AUX PUCES DE SAINT-OUEN besuchen musste. Dieser Flohmarkt toppt bis jetzt wirklich alles was ich bisher an Flohmärkten gesehen habe und so konnte mich nach 3 Stunden nur ein guter Kaffee wieder auf den Boden bringen.

paris_frühstück_lunch_glutenfrei_laktosefrei_10

So entdeckten wir dann in einer kleinen Seitenstraße das zuckersüße Café „flea“, wo sich der Charme des Flohmarkt wirklich in jeder Ecke fortsetzte. Auch hier wurden wir wieder ganz herzlich aufgenommen und fühlten uns durch die Einrichtung direkt wie zuhause. Den Café gab es auch hier wieder mit Sojamilch und neben Leckereien, werden hier auch kleine Second Hand Stücke und selbstdesignter Schmuck verkauft.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s